ADBLUE

ADBLUE

NOX-Reduktionsadditiv für SCR-Systeme

AdBlue® NOx Reduktionsadditiv wurde für die Reduktion der Stickoxidemission jener Fahrzeuge entwickelt, die mit SCR-Systemen (selektive katalytische Reduktion) ausgestattet sind. Der deutsche Verband der Automobilindustrie (VDA) garantiert die hohe und gleichmäßige Qualität von AdBlue.

 

Nützliche Hinweise zur richtigen Verwendung von AdBlue

  • Nehmen Sie Ihr Fahrzeug nicht ohne AdBlue in Betrieb!
  • AdBlue ist eine hochkorrosive Substanz, daher verwenden Sie beim Lagern und Füllen nur Werkzeug und Ausrüstung, die sich mit Sicherheit für diesen Zweck eignet
  • Stellen Sie sicher, dass die Lagerungstemperatur ganzjährig zwischen -10C und +30C liegt; AdBlue gefriert unterhalb bzw. zersetzt sich rasch oberhalb dieses Bereichs
  • Vermeiden Sie sorgfältig das Eindringen von Verunreinigungen, Wasser, Treibstoff, Staub etc. zu AdBlue, da dies zu Störungen der SCR-Systemelemente führen kann.

AdBlue – FAQs (häufig gestellte Fragen)

Läuft mein Fahrzeug auch ohne AdBlue?
Ja, aber der Schadstoffausstoß des Fahrzeugs steigt über den zulässigen Wert. Das Onboard-Diagnosesystem (OBD) des Fahrzeugs wird bis zum Auffüllen des AdBlue-Tanks die Leistung drosseln.

Ist AdBlue ein Diesel-Additiv?
Nein, die Versorgung mit AdBlue ist ein selbständiges System. AdBlue darf nicht mit Treibstoff gemischt werden.

Wird die Verwendung von AdBlue den Treibstoffverbrauch senken?
Ja, indirekt. Dieselmotoren, die SCR-Technologie benötigen, sind konstruktionsbedingt sparsam, d.h. sie haben eine gute Energieeffizienz.

Wie lange kann ich AdBlue aufbewahren?
Nach dem Öffnen des Lagerbehälters 12 Monate lang, solange geeignete Lagerungsbedingungen eingehalten werden.

Ist AdBlue ein gefährlicher Stoff?
Nein. AdBlue-Additiv ist eine farblose, wasserähnliche Flüssigkeit von leichtem Ammoniakgeruch. Es ist ungiftig, ungefährlich und nicht feuergefährlich.

Kann man AdBlue mit irgendetwas verdünnen?
Nein. Obwohl AdBlue zu 67,5% aus Wasser besteht, würde seine Verdünnung, auch mit destilliertem Wasser, zu Funktionsstörungen des SCR-Systems führen.


Anwendungen

  • Mit SCR-Systemen (selektive katalytische Reduktion) ausgestattete Fahrzeuge
  • Fahrzeuge, die den Euro IV, Euro V und Euro VI Stickoxidemissions-Grenzwerten entsprechen.
ProdukteigenschaftenVorteile
Streng kontrollierte Qualität
  • Hohe Lebensdauer des SCR-Abgasnachbehandlungssystems
Benutzen sie das richtige motorenöl?

Datenblätter

Leistungsstufen, Zulassungen

ISO 22241-1:2006
DIN 70070

Typische eigenschaften

Dichte bei 15°C [g/cm3]1,090
Dichte bei 20°C [g/cm3]1,087 - 1,093
Eisflockenpunkt [°C]-11

Konfektionierung

10 L IBC 218 kg tanker 5 L

Publikationen zum Download

Das letzte, was sie sehen

×